Das Riesenmädchen Neringa

Einer alten Legende nach kam das Riesenmädchen Neringa einst an die Ostseee, und sah wie auf dem Wasser Fischer Schiffbruch erlitten hatten und drohten zu ertrinken. Beherzt füllte Neringa ihre Schürze mit Sand, und schüttete diese dann in die Ostsee, damit sich die Fischer retten konnten. Auf diese Weise entstand die Kurische Nehrung.

Schreibe einen Kommentar